Absage der Mitgliederversammlung im Herbst

An die Mitglieder der Landesarbeitsgemeinschaft der Berufsfachschulen für Sozialpädagogische Assistent*innen und der Fachschulen für Sozialpädagogik in Niedersachsen

Liebe Mitglieder der LAG, Liebe Kolleginnen und Kollegen,

mit diesem Schreiben wenden wir uns an Sie, um die Absage der geplanten Herbsttagung der LAG am 10.11. in Hannover kommunizieren.
Wir alle haben in den vergangenen Monaten mit den Verordnungen zur Eindämmung der Corona- Pandemie zu tun gehabt und waren angehalten, diese möglichst eng an den Vorgaben des Landes auszurichten. Auch Sie als Vertreterinnen und Vertreter der Schulen mussten flexibel auf schwierige Herausforderungen reagieren und die Planung eigener Veranstaltungen an die jeweilige regionale Lage anpassen. Aus diesem Grunde steht die Umsetzung langfristiger Konzepte und etablierter Abläufe immer unter dem Vorbehalt aktueller Entwicklungen, denen wir nun auch hinsichtlich der LAG Herbsttagung Rechnung tragen.
Die nach wie vor strengen Hygiene- und Infektionsschutzbestimmungen haben uns letztendlich zur Vorsichtsmaßnahme und endgültigen Entscheidung veranlasst, die für den

10.11.2020 geplante Herbsttagung abzusagen.

Uns ist die Entscheidung nicht leichtgefallen, wohl wissend, dass manche Schulen, Landkreise oder regionale Träger derlei Veranstaltungen mit eigens entwickelten Hygienekonzepten durchführen und es sicher auch Argumente für eine Herbsttagung gab. Nach Abwägung aller Vor- und Nachteile bewerten wir aber den Gesundheitsschutz der Lehrkräfte prioritär und würden in diesem Zusammenhang auf ein Treffen von ca. 50 Personen aus unterschiedlichen Schulen – und im schlimmsten Fall daraus resultierenden Quarantänemaßnahmen – zum jetzigen Zeitpunkt verzichten, zumal auch alternative Formen des Austauschs möglich sind. Sollte sich die Infektionslage weiterhin nicht bessern, werden wir sicherlich im Frühjahr auf entsprechende digitale Alternativen zurückgreifen. Um dennoch mit Ihnen und Euch im Austausch zu bleiben, die aktuellen Entwicklungen im Blick zu behalten und gleichzeitig die Frühjahrstagung inhaltlich schon mal auf den Weg zu bringen, haben wir einen kleinen Arbeitsauftrag zum Thema „Umgang und Bewältigung der Corona-Krise“ entwickelt. Wir möchten Sie/Euch bitten, uns per Mail zu den nachfolgenden Leitfragen eine Rückmeldung bis spätestens Ende des Jahres zu geben:

  1. Wie hat sich die Unterrichtsorganisation verändert? (Chancen und Stolpersteine)
  2. Welche Auswirkungen hat die Coronasituation auf die didaktische Gestaltung von Lernprozessen.
  3. Mit welchen Herausforderungen muss umgegangen werden?
  4. Gibt es Best-Practice Ansätze des Digitalen Lernens? Wenn ja welche?

Hier sind wir an Ihren/Euren Erfahrungen interessiert und möchten dazu im März 2021 in den gemeinsamen Austausch gehen. Ebenso planen wir die Erstellung einer Ideensammlung zur Umsetzung des Digitalen Unterrichts, die Ihnen nach Eingang aller Rückläufer als PDF-Dokument zukommen wird.
Wir bedanken uns für Ihr/Euer Verständnis und wünschen Ihnen/Euch eine gute, gesunde und produktive Zeit.

Mit freundlichen Grüßen
Der Vorstand der LAG

Silvia Haag – Stefanie Kuhlmann – Daniel Müller – Daniel Vollbrecht

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.